angel775
  Startseite
    Starseite
  Archiv
  Updates
  Kapitel 1-2
  Kapitel 3-4
  Kapitel 5-6
  Kapitel 7-8
  Kapitel 9-10
  Kapitel 11-12
  Kapitel 13-14
  Kapitel 15-16
  Kapitel 17-18
  Kapitel 19-20
  Story 2
  Kapitel 1-2
  Kapitel 3-4
  Kapitel 5-6
  Kapitel 7-8
  Kapitel 9
  Story 3
  Gästebuch
  Kontakt

   Samanthas Hp Mit FF
   Tokio-Wonderland
   coole FF
   nicci´s FF
   damalsundjetzt FF
   thefunkyfreaks FF
   goddess06 FF
   Elisas FF
   Verenas Hp Mit FF
   Amy´s FF
   Cat´s Page mit FF

http://myblog.de/angel775

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich stand in meinen Zimmer
fertig machenbrauchte ich mich eigentlich nicht die haare werden mir dort gemacht und geschminckt werd ich da auch die sachen bekomm ich auch von dort
also kämmte ich schnell meine Haare und machte mir ein Pferdezopf
als ich fertig war vibrierte mein Handy ich bekam eine Sms ich konnte sie aber nicht Lesen da meine Mama nach oben schrie das wir jetzt los fahren würden
ich rannte also schnell nach unten und setzte mich ins Auto
dort hörte ich dan ein bisschen Musik ich hörte das lied der Jungs "Durch den Monsun" sie gaben mir die Cd als ich das erste mal bei ihnen im Studio war weil ich das Lied so toll fand
während ich hörte erinnerte ich mich wieder an mein Handy und an die Sms
ich nahm also mein Handy raus und öffnete die Sms sie war von Bill er schrieb
"Hi Süsse
Tom wollte seine Freundin Verena mitbringen und da wollten wir halt fragen ob das Ok ist?
Bye Bye Bill"
ich schrieb schnell zurück
"Hey Süsser
natürlich ist das Ok ausserdem braucht ihr mich nicht zu fragen bin nicht eure Mama es ist allein eure entscheidung und dan kann ich sie ja auch endlich kennen lernen
Bye Bye Layla"
als wir dan angekommen waren musste ich in die Maske zog mich an Goldener Bh und diese Hosen die tom immer trug aber mit ein bisschen Gold glitzer (Das was Rihanna anhatte auf dem Strand im 2 Video)
meine Haare wurden auch gemacht
als ich fertig war zog ich mir schnell einen mantel an ud zog mir die Mütze über den Kopf damit die anderen nicht sahen wir ich eigentlich richtig aussah und erst recht nicht Tom
ich rannte dan schnell nach draussen und sah die Jungs ch sah Bill auch von Hinten ich wollte ihn ein Bisschen ärgern da sie mir in der Maske richtig iel Lipgloss auf die Lippen geschmiert hatten gab ich Bill von hinten einen Kuss er erschräckte sich und sah mich dan auch als er sich udrehte dan ging ich zu Verena Toms Freundin ich sah sie an sie war ziemlich Hübsch ich begrüßte sie "Hallo ich bin Layla" "Hi Ich bin Verena" antwortete sie mir
Bill sah mich ein bisschen beleidigt an wahrscheinlich weil ich ihn nicht als erste begrüßt hatte "Hey Bill nicht so beleidigt gucken Ladys first" dan begrüßte ich auch alle anderen ich hatte nur eine Halbe stunde den da mussten alle rein gehen und sich auf ihre plätze setzen Bill und ich blieben noch ganz kurz draussen ich sah nach hinten das auch alle wegwaren erst recht Tom und drehte mich wieder um zu Bill
"Warum so Dick angezogen?" fragte er mich
"hahaha weisst du was ich anhabe" und nahm die mütze endlich runter Bill sah mich an und sagte
"Du siehst ziemlich gut aus, zeig mir doch was du anhast" er hatte immer nch den Lipgloss auf der Backe es sah total süss aber auch komisch aus
ich öffnete die jacke und schloss sie schnell wieder da er die augen ziemlich weit aufriss
"Siehts scheiße aus?" fragte ich ihn besorgt
"Nein ganz und garnicht du siehst.." er räusperte und sagte ganz leise weil er sich schämte "Geil aus"
warum so leise??" fragte ich und lachte
er lachte zurück
ich sah in seine augen und er in meine da war wieder so ein momment den ich gerne festhalten würde und ich bekamm wieder dieses Kribbeln im Bauch.
ich zog mir ein Taschentuch aus der Jacke
Und sagte zu Bill
"wieso wischt du den Lipgloss nicht weg?" und wischte ihm den Lipgloss ganz vorsichtig weg Bill sah mich ziemlich süss an und er bewegte sich sehr nah an mich dran das Kribbeln wurde stärker wahrscheinlich wegen der aufregung vor dem Auftritt
Dan umarmte er mich!
dieses Kribbeln ich zerplatzte langsam
"Bill wünsch mir glück" sagte ich ihm noch den nun mussten wir gehen Bill zu seinem Platz und ich hinter die Bühne
"Viel Glück" sagte er.
Ich ging hinter die Bühne und Bill zu seinem Platz

~Von Bills sicht~
Ich ging nun zu meinem Platz
auf dem Platz dan:
"Hey Bill was hast du den da so lange gemacht?"
"nichts nur geredet..."
"wirklich?"
"ja was soll wir den auch machen"
Tom wusste nicht was wir draussen gemacht haben das Layla mir gezeigt hatte was tom jetzt wohl ziemlich gefallen würde

"Meine damen und herren wir bitten sie nun sich auf ihren plätzen reuch zu verhalten und die Sängerin Rihanna alias Layla (oder umgekärt *lach*)
zu begrüßen
aber bevor sie das tuhen eine kleine Information
Layla sint selber es findet kein Playback statt nur die Hintermusik wird gespielt
Also NOCHMAL BEGRÜSSEN WIR NUN HERZLICH LAYYYYLLLLLLAAAAAA"

~Aus der Sicht von Layla~
alle standen hinter dem vorhang ausser ich und ein paar freunde wir würden später kommen so wie im Clip "Pon de Replay"
es fing an die Vorhänge gingen auf und die Musik spielte an meinen Mikrofon das an meinen Kopf hing wurde nochmal rumgezupft und nun musste ich auch rausgehen
ich stande dort und sah den anderen Mädschen zu wie sie tanzten meine Freundin wackelte mit dem Kopf und sagte in ihr Mikro "Komm Layla wir zeigen es ihnen" ich schaute zu Bill und Tom als ich die Treppe runter kam Ich sah Tom wie er mich ansah anscheinend hat er die Hose bemerkt die Gesichter von Georg und Gustav hatte ich auch gesehen alle pfiffen im ganzen Raum dan stellte ich mich auf den Podest und fing an zu tanzen die Musik spielte und ein paar Mädschen um mich rum tanzten genau so wie ich dan fing ich auch an zu singen und wackelte mit dem Finger das der Dj lauter drehen sollte ich sang auch weiter als es Fertig war, wurden die Vorhänge geschlossen alle schriehen "Zugabe" wir bereiteten uns darauf vor das sie das Tuhen würden und gingen raus ich musste mich natürlich umziehen da die Bühne ganz geändert wurde nun musste ich das andere Lied von ihr singen und ganz anders tanzen.
Nach 2 Stunden war die Vorstellung zueende und alle leute gingen draussen warteten Mum, Bill, Tom, Gustav, Georg, und Verena
als ich endlich auch rauskam weil meine Lehrerin mich noch loben musste und total vieles tat sie auch entlies sie mich auch
Ich ging auf sie zu und alle schauten mich an
"Hey Layla schicke hose hattest du an und das oberteil war auch nicht schlecht" sagte Tom
wir alle fingen an zu lachen
und Verena lachte zwar mit stiß aber tom von der Seite an.
Meine Mum bot mir an das ich mit den anderen nachhause gehen konnte den ihr Chef raf sie an und sie musste schnell zum Büro
"Ok Mum danke"
sagte ich dan dan fuhr sie los
von Gsuatv und Georg mussten wir uns auch nach kurzer zeit trennen auf dem Weg nachhause sagten Tom und Bill
"Hey Layla und Verena wir wärs wen ihr heute bei uns Übernachtet" ich schaute Verena an und lächelte Verena zu wir antworteten beide "Ja wieso nicht "
Bill und Tom freuten sich auf dem Weg kammen wir an meinem Haus vorbei
"Hey Bill wen ich schonmal hier bin dan hol ich direkt meine klamotten für heute abend und zeih mich um ausserdem muss ich Mum noch bescheid sagen"
deswegen trennten wir uns Verena und Tom gingen zur den Twins nachhause den sie wollten glaub ich eine Pizza bestellen weil wir eine Dvd gucken wollten und Bill kam mit zu mir den er wollte mir Helfen
Zuause dan:
"MAAAAMMMMAAA ich bin Zuhause" meine Mutter war nicht da
anscheinend noch im Büro
ich stellte mich vor dem Telefon Tisch und nahm das Telefon in die Hand ich wählte die nummer des Börus meiner Mutter,
das telefon klingelte gerade bei meiner mutter "Hallo"
"Hallo Mama ich bins Layla"
"Hallo Layla schat es wird heute ziemlich spät werden wir haben den Auftrag bekommen von dem ich dir erzählt habe ich muss nun noch ein wenig arbeiten"
"Ok mama kein Problem eigentlich wollt ich nur sagen das ich Bei Bill und Tom Übernachte ist das ok"
"Ja klar"
"Ok Danke Mama und viel spass noch"
"Tschüss schatz" und dan legte sie auf ich legte das Telefon wieder hin und drehte mich dan gingen wir hoch in mein Zimmer
ich hatte immer noch den Mantel nicht ausgezogen weil es draussen noch kalt war und ich immer noch Diesen komischen goldennen Bh anhatte mit der Hose
Oben in meinem Zimmer:
Bill stand vor der Tür ich holte eine Tasche raus den da wollte ich meine Klamotten reintuhen
ich öffnete die Jacke und stand vor Bill mit den Klamotten
ich lächelte ihn an
ein zeichen das er mal kurz raus gehen sollte
dan ging er auch raus als er die tür hinter sich schloss ging ich zu meinen Schranck kniete mich hin und holte mir sachen für Heute abend raus fürs schlafen dan schloss ich die Tasche.
Bill und ich gingen dan auch zu ihnen rüber und machten es uns Dort gemütlich
Tom und Verena sassen am Küchentisch und warteten auf uns da die Pizza schon ankam Bill und ich gingen noch schnell hoch in sein Zimmer den ich musste meine Tasche ja ürgendwo hin tuhen dan gingen wir zusammen runter und assen die Pizza ich ass nur ein Stück da ich keinen Hunger hatte als wir fertig waren räumten wir alles ab ich spüllte auch schnell die Teller während Tom den Tisch Putzte verena packte den Müll weg und Bill schob schonmal die Dvd in seinem Zimmer rein und drückte auf Pause
als wir fertig waren gingen wir hoch und schauten den film
ürgend wan ging er zueende und Verena und Tom gingen zusammen in Toms zimmer ist ja klar sind ja beide zusammen
und ich schlief bei Bill auf seiner Kautch er bot mir zwar an das ich auf seinem Bett und er auf der Kautch schlief aber ich lehnte ab

Kapitel 10

Montag:
Ich stieg gerade aus dem Bus aus mit Bill und Tom wir hatten die erstenzwei unterrichts stunden frei aber wir gingen trozdem zur schule da wir dort noch ein bisschen scheiß machen wollten
wir betraten gerade das Treppenhaus und ich hörte wie jemand ganz leise weinte ich schaute Bill und Tom komisch an und sie blickten nach oben anscheinend hörten sie es auch
wir gingen die Treppe hoch und ich sah aufeinmal Manuela sie ist in meiner klasse und ein total süsses Mädschen manchmal vorlaut aber man konnte ihr nicht böse sein sie weinte gerade und hatte ziemlich viele kratzer an der Hand ihr Kopf war in ihren armen deswegen konnte ich ihr gesicht nicht sehen ich bückte mich und umarmte sie
"Hey süsse was ist los warum weinst du?"
"Layla so ein Mädschen hat mich gerade zusammen geschlagen weil sie gehört hatte das ich angeblich zu ihr schlampe gesagt hatte" nuschelte sie vor sich hin
ich sah Bill und Tom an die gerade ein bisschen geschockt schauten und auf Manuela deuteten ich sah schnell zurück zu Manuela und konnte kaum glauben was ich dort sah, ihr gesicht war total zerkratzt und sie blutete an manchen Stellen
"Manuela wer war das wie heisst dieses Mädschen?"
"Stella!"
"STELLA???? diese dumme schlampe" schrie ich durchs Treppenhaus ich blickte runter und sah die Beste Freundin von Stella genau so verräterich und dumm wie Stella
"Das sag ich Stella und dan wirst du genau so sehen wie die Dumme Hure Manuela" schrie sie auch durchs Treppenhaus
"Das werden wir sehen sie soll reuch kommen2 schrie ich zurück
Bill und Tom waren total erstaunt sie sahen noch nie das ich so sauer war
"Bill Tom passt eben kurz auf Manuela auf ich komm gleich wieder"
ich wollte gerade los gehen "Hey mach keinen Scheiß" sagte Bill zu mir ich schaute ihn an und ging die Tür rein ich rannte in die Klasse da ich Stella abfangen wollte sie war unten aber bevor ich vor ihr stehe bring ich noch jemanden mit
"Marie Anna kommt mit Stella hat Manuela zusammen geschlagen"
Marie und Anna rannten mir schnell hinterher nun stand ich wieder im Treppenhaus "Manuela komm steh auf" sagte ich zu Manuela und faste sie vorsichtig an ihre Hand die total zerkratzt war ich war mittlerweile schon am zittern, ich hasste es zu zittern jedes mal wen ich sauer bin zitter ich Manuela und ich ganz vorne Marie und Anna neben uns zweien und Bill und Tom schauten immer noch Überrascht aber folgten mir so gingen wir runter zu den Runden tischen die dort standen es war eine Pausen halle wo wir uns immer aufhielten
"Das war das letzte mal das sie jemanden von meinen Freunden anepackt hat" sagte ich zu Manuela ich sah Stella vom weiten wie sie zimmlich sauer angestampft mit zwei von ihren Freundinnen zu mir kam ich lies Manuela los und Marie und Anna folgten mir stella und ich kamen uns immer näher
"Was nennst du mich Schlampe" schrie sie
ich Bewegte kurz mit dem Finger und Marie und Anna gingen los und hielten ihre zwei Freundinnen weiter entfernt von mir und Stella weg ich schubste Stella so Fest das sie weiter weg flog und auf dem Boden lag
"Soll ich dir sagen warum ich dich Schlampe gennant habe du Hure,
1. Weil du eine Schlampe bist
2. weil du Manuela zusammen geschlagen hast und
3. weil ich dich hasse
Kapiert"
Stella stand so schnell sie konnte wieder auf
"Es geht dich ein scheiß dreck an wie und wan ich jemanden schlage" schrie sie mich an
"Nein meine Liebe letztes jahr habe ich dich noch mit meinem Mund gewarnt du sollst keinen aus meiner Klasse anpacken wen du es jetzt nicht kapierst wirst du es zu Spüren bekommen" sie schaute mich schief an und fing an zu Grinsen
"was grinst du so blöd" fragte ich
und sie antwortete
"Du sagst ich bekomms zu spüren das werden wir sehen" sie kam näher und holte aus und gab mir eine Backpfeife
"Ach nur das hast du drauf also traust du dich mich zu schlagen"
mittlerweile versammelten sich sehr viele Kinder um uns Herum sie lachten als sie mir eine Backpfeife gab Stella lachte mit doch die anderen Kinder lachten nicht weil sie mich schlug sondern weil sie wussten was jetzt geschiehen würde ich bewegte meine Hand sie sah es aber nicht den sie würde gleich sehen ich lächelte sie nur an und dan hatte sie meine Faust im Gesicht sie flog auf den Boden da der Schlag ziemlich Heftig war sie stand auf und ihre Nase Blutete meine Hand tat ein bisschen weh und sie wollte sich gerade zu mir hin Bewegen bis ich sie Packte und sie in ihren Bauch tritt mein Knie war ziemlich hart und es tat ihr garantiert weh
Zum Schluss kratzte ich sie noch einmal im Geischt so wie sie es bei Manuela tat alle Kinder um uns Herum lachten sie aus
"Wagst du dich nocheinmal Manuela anzufassen oder mich oder ürgend jemanden den ich kenne wirst du schon sehen was du davon hast"
"Marie Anna ihr könnt die behinderten los lassen sie wissen jetzt was passiert"
Marie und Anna liessen sie los und die 3 Verschwanden auch sofort ohne ein Ton zu sagen
plötzlich kam ein Lehrer auf den Kreis zugelaufen um zu schauen ob alles in Ordnung sei
alle fingen an zu lachen sie taten nur so weil ein anderer auch so tat wie als würd er ein Witz erzählen
als nutzte diese Chance und packte Bill und Tom an die Hand und verschwand richtung Schulhof ich vergass für einen Augenblick das meine Hand schmerzte Anna Marie und Manuela verschwanden in eine andere richtung
Auf dem Schulhof:
Ich lies Tom und Bill schnell los weil meine Hand wehtat
ausser puste setzten wir uns schnell auf die Bank und fingen an zu lachen
"Hey Layla wer hätte gedacht das du sowas drauf hast" unterbrach Tom das lachen
"Naja so viel wars auch nicht"
"Hey du ich wette du hast ihr die Nase gebrochen!"
"Neee gebrochen nicht das hätte ich gespürt aber einen Blauen fleck wird sie davon tragen!"
"EIIINNEN höchstens 100" sagten Bill und Tom gleichzeitig und wir fangen wieder an zu lachen
wir laberten noch die ganze zeit bis auch die Pause anfing
wir wollten nicht weggehen von der Bank deswegen blieben wir sitzen als wir dort sassen und weiter rum alberten kam Manuela auch dazu und bedankte sich bei mir
"Hey nichts zu danken süsse"
während der Pause kammen auch ein paar jungs und Mädschen und die meisten sagten auch als sie an mir vorbei gingen "Hey guter schlag Layla"
meine Hand schmerzte aber noch ein bisschen
Tom unterhielt sich mit ein paar Jungs über das was gerade eben geschah aber Bill blieb bei mir ich fasste mir an die Hand und Bill bekam es mit
"tut sie weh wegen gerade?" fragte er mich dan
"Ein bisschen".
Die Stunden vergingen dan wie im Flug und nach der Schule ging ich schnell zum Artzt mit meiner Mama ich erzähle ihr die Geschichte sie war nicht gerade froh darüber aber sie wusste das ich sowas nur mache wen ich ziemlich sauer bin und sauer werd ich eigentlich nicht nur sehr sehr selten
Der Artzt verband dan meine Hand es war kein Gips nur ein dünner Verband den es war eine leichte Prelung
ich raf die Twins noch an und Bill ging ran nur "Hallo" konnte ich sagen
den dan nahm Tom den Hörer ihm weg und der lachte nur am Telefon
kurz bevor ich auch aufgelegt hatte Verabredeten wir uns heute noch das die zwei heute bei mir Übernachten würden den in hatte heute Sturmfrei meine Mutter musste heute wieder arbeiten!

Fortsetzung folgt in Kapitel 11



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung