angel775
  Startseite
    Starseite
  Archiv
  Updates
  Kapitel 1-2
  Kapitel 3-4
  Kapitel 5-6
  Kapitel 7-8
  Kapitel 9-10
  Kapitel 11-12
  Kapitel 13-14
  Kapitel 15-16
  Kapitel 17-18
  Kapitel 19-20
  Story 2
  Kapitel 1-2
  Kapitel 3-4
  Kapitel 5-6
  Kapitel 7-8
  Kapitel 9
  Story 3
  Gästebuch
  Kontakt

   Samanthas Hp Mit FF
   Tokio-Wonderland
   coole FF
   nicci´s FF
   damalsundjetzt FF
   thefunkyfreaks FF
   goddess06 FF
   Elisas FF
   Verenas Hp Mit FF
   Amy´s FF
   Cat´s Page mit FF

http://myblog.de/angel775

Gratis bloggen bei
myblog.de





(Nächster Text Englische unterhaltung Deutsche Übersetzung)
die Pussycat dolls begrüßten Mikel und mich auch schonmal
der Mann der auch bei ihnen sass begrüßte uns auch und stellte sich als den Prduzenten der Pussycat dolls da also sein name ist Wolfgang
wir setzten uns auf die Kautch und Mikel fing an mit den Frauen zu reden
in zwischenzeit holte ich mein handy raus da Gustav mir eine Sms schrieb
"Hey Layla
also wir vier wollten dir eigentlich noch was sagen
kommst du raus?
Gustav"
ch antwortete schnell
"Gustav tut mir leid ihr müsst nicht warten wird wohl länger den ich sitze hier und unterhalte mich mit den Dolls und deren Produzenten
ihr könnt schonmal gehen ich komm dan gleich nach zu den Twins"

Gstav antwortete ziemlich schnell
"Ok aber du kommst auch ist nämlich wichtig was wir dir sagen wollen"
ich klingelte bei gustav das sollte ein Ok heissen und steckte mein Handy wieder ein dan sprachen wir ziemlich lange und der Produzent bot Mikel und mir an bei ihm mal vorbei zu schauen in seinem Studio den er lebt nämlich auch hier in eutschland und sein Studio ist in Hamburg er sagte auch das er meine Stimmt total toll findet und das nicht das erste mal ist das er mich singen gehört hat er war nämlich bei dem lezten auftitt von mir.
Nach ein ud Halb stunden gigen die Pussycat Dols dan mit dem Produzenten
und der Produzent gab uns noch Tickets für die fahrt und meinte auch das er schon zimmer reserviert hätte falls wir aber uns entscheiden würden das wir das alles nicht wollen sollten wir ihm bescheid sagen deswegen gab er uns noch seine Handy Nummer.
als sie dan raus gingen freuten Mikel und ich uns und wir umarmten uns heftig
"Ich muss jetzt los" sagte ich zu Mikel und löste mich von ihm
"Soll ich dich nachhause bringen?"
"Ich geh jetzt nicht nchhause ich geh zu Freunden"
"Ok aber ich begleite dich trozdem sonst passiert dir noch was " sagte er und zwinkerte mir zu ich ächelte
ud wir gingen los
ich hatte immer noch den Rock an und den Blazer deswegen brauchte ich keine Jacke er zog sich schnell seine überdemensinale Jacke an und wir gingen zusammen nach draussen dan liefen wir zur Bushaltestelle und ich stieg aus ich verabschiedete mich nochmal von Mikel und wir tauschten handy nummern aus.
Ich lief noch ein kurzes Stück kurz vor dem Haus der Zwilling kamen mir zwei Jungs entgegen und Pfiffen mir hinter her und machten doofe bemerkungen sofort drehte sich meine Launge um von gut auf Schlecht
ich Klingelte bei der Villa Kaulitz und wartete kurz und sofort machte Bill die Tür auf erst sah er mich an und hob eine Augenbraue ich sah ihn und musste sofort lächeln
"Wieso so spät?" fragte er mich
"Öhm Papa ich glaube ich hatte noch ein wichties gespräch mit jemanden?"
"Mit diesem jungen der auch mit dir gesungen hat?"
nun hob ich eine Augenbraue da es sich ein bisschen einversüchtig anhörte und fragte
"Wieso? schlimm?"
er schaute mich Böse an
"Wir hatten mit den Dolls geredet und deren Produzenten hast du nicht die sms von Gustav gelesen?"
er antwortete mir nicht und lies mich einfach rein
die anderen 4 sassen im Wohnzimmer und schauten Fernsehen
als sie mich bemerkten schalteten sie den fernseher aus und ich setzte mich auf die Kautch es sass keiner ausser mir auf der Kautch als Bill dan auch in den Wohnzimmer kam setzte er sich neben mich
"Und wie wars?" fragte mich Georg
"Ganz gut"
"Was habt ihr den da so lange gemacht?" fragte mich nun auch Gustav
"Ach geredet aber dazu komm ich später was wolltet ihr den mir nun erzählen?" fragte ich einfach
Ich sah Verena an und sie lächelte ziemlich anscheinend wusste sie es bereits
"Alsssoooo...." fing Tom an
"bevor wir in die neue Schule gegangen sind hatten wir einen Auftritt in einem Club und wir dachten wir erzählen dir das nun mal also dort hatten wir gespielt und kurze zeit dannach bekammen wir einen Vertrag.........." und er erzählte mweiter das sie schon alles aufgenommen hätten und dies und das halt
ich sass nur noch mit offenem Mund dort
alle fingen an zu lachen nur Bill war die ganze zeit still
"Und was wolltest du erzählen?" fragte dan gustav
"Naja ist a halb so wichtig wie bei euch"
"Ach komm erzähl schon" meldete sich auch Georg nun
"Naja der Produzent der Dolls hat Mikel und mich eingeladen am Wochenende mal in Hamburg vorbei zu schauen und dort mal vorzusingen"
"Mikel???" fragte Bill
ich schaute ihn überraschend an da er sich nun auch mal meldete
"Ja der der mit mir gesungen hat"
"Hey das ist doch Klasse" schrie Verena durch den raum und umarmte mich
"Hehe Danke"
"Ich hab ja hier nur berühmte Freunde" sagte sie lachend
und dan fingen alle anderen an zu lachen
Wir fingen an zu Qatschen und Bill stand kurze zeit später auf und ging richtug Küche
ich wollt ihn fragen was los ist mit ihm und stand auf die anderen starten mich an und ich sagte nur
"Muss mal kurz mit ihm reden" und ging ihm hinter her in der Küche stand er am Kühlschranck und trank gerade wasser von der flasche ich stand an der Tür und sah ihm zu bis er Fertig war er hat mich bis jetzt wohl noch nicht bemerkt
er steckte die flasche zurück in den Kühlschranck und schliesste ihn wieder
ich ging näher an ihn ran und endlich bemerkte er mich
er sah mich an
"Bill ich muss mal mit dir reden"
"Ok" antwortete er nur und wir setzten uns an den Tisch der in der Küche stand
"Bill was ist den los mit dir?"
"Nichts was soll den los sein"
"Du bist die ganze zeit schon so komisch hab ich dir ürgendwas getan?"
"Ne ist schon ok bin nur bisschen gestrest!"
"Dan las es bitte bei mir nicht aus"
"Das tuh ich auch nicht aber weisst du was mich aufregt dieser mikel wir müssen dir was wichtiges sagen und du bist die ganze zeit bei dem"
"Hallo hast du gerade nicht zu gehört wir haben zusammen mit den Dolls geredet und deren Produzent"
"aha"
"Und ausserdem bist du mein bester freund Mikel kenn ich gerade mal ganz kurz und wegen euch oder dir würd ich sogar nicht nach Hamburg fahren"
Bill lächelte nun endlich und umarmte mich
"Endlich" sagte ich
"Du kannst ruhig gehen ich freu mich sogar für dich"
ich lächelte ihn an und stand auf dan stand auch Bill auf und ich gab ihn einen kuss auf die wange (Hat nichts zu bedeuten)
und dan umarmte er mich aber anstatt mich loszulassen trug er mich und nahm meine Beine in Die Hand wie bei einem Ehepaar wen der Bräutigam die Braut über die schwelle tägt
ich hielt Bill am Nacken fest und schrie
"Ahhh Bill lass mich runter"
"Nöö" antwortete er nur und trug mich ins wonzimmer ich wehrte mich immer noch aber er lies mich nicht runter
im Wohnzimmer warf er mich auf die Kautch und ich setzte mich schnell richtig hin
die anderen starten uns nur an und fingen an zu lächeln
sie lächelten so bedepert
Bill und ich starten uns an und fingen an zu lachen
"Ihr denkt wohl jetztnicht das eine oder?"
"Was den das ihr zusammen seid? oder seit ihrs?" fragte Tom neugierig
Bill und ich lachten weiter und sagten gleichzeitig "Neiiiiiinnn"
ich schmiss dan ein Kissen mitten in Toms gesicht "Denk nicht immer an das eine nur weil er mich getragen hat" und nun fingen alle anderen an zu lachen
aus diesem einen Kissen entstand eine starke Kissenschlacht
Später gingen wir noch zu einem Club um zu Feiern weil >>Tokio Hotel<< einen vertrag bekommen hatte und weil ich auch wahrscheinlich einen bekommen werde
im Club bestelten sich alle ein Red Bull ausser ich ich nahm eine Cola
"Wiesotrinkst du den auch kein Red Bull?"
"Naja ich hab das noch nie getrunken!"
"wasssssss?" alle mitteinnander
"Öhm hab ich was falsches gesagtß"
"Dan bestell dir mal schnell eins dan weisst du es" sagte nun auch Bill
sie liebten dieses getränk das sah man ihnen an sie tranken 5 stück alle mitteinnander ich trank nur zwei weil es wirklich schmeckt und Verena trank 3
später gingen Tom und Verena auf die Tanzfläsche und tanzten sekunden später sah man sie auch am Küssen
Bill sah es nicht erst als ich ihn anstupste und drauf zeigte lächelte er dan fragte er mich auch
"wollen wir tanzen gehen?"
Ich strekte ihm meine hand aus und stand auf, wir tanzten 3 Balladen und 2 Hip Hop songs durch bis wir nicht mehr konnten
wir gingen zurück zur Kutch und ich achtete nicht auf die Uhrzeit
"Hey wie spät?" fragte ich Georg
"Gleich 12"
"Scheiße ich muss nachhause" sagte ich du den 5 und verabschiedete mich schnell von ihnen" Bill wollte mich aber nachhause bringen und deswegen gingen wir zusammen aus dem Club
auf dem weg dan:
"Hey Bill ich glaub du begleitest mich immer nachhause!"
"Ja kann sein"
wir liefen nun die Hälfte des weges und nun Trug er mich Hckepack
wir lachten die ganze zeit und sprachen darüber über was ich mit den Dolls sprach und wie Mikel mich anschaute als er mich das erste mal sah aber auslachen taten wir ihn nicht den wie gesagt ich mochte ihn ja auch
vor der Haustür lies Bill mich wieder runter
und ich umarmte ihn schnell noch
"Guten nacht"
"Guten nacht süsse Bis morgen" sagte er noch und ging weg ich ging rein und schloss die Tür hinter mir ganz langsam damit meine Mum nichts hörte gott sei dank taht sie das auch nicht den sie war schon längst am schlafen
wohl auch gerade eben rst von der Arbeit gekommen
ich ging also hoch zog mich um
schminckte mich ab und ging schlafen.

Fortsetzung Kapitel 14

Mir kam es so vor wie als wäre die woche ein Monat
sie verging ziemlich langsam aber glücklicher weise war Heute freitag und die schule war bereits zueende ich sass in meinem Zimmer und Mikel und ich telefonierten gerade wir verabredeten und noch für Heute Abend den ich wollte ihn meine Freunde vorstellen
wir traffen uns zwar die ganze Woche ziemlich oft und telefonierten auch aberBil Tom und co. traf ich auch zwar ohne Mikel aber ich glaub das war auch besser so den Bill veränderte sich immer wen wir anfingen über das Wochenende zu sprchen wo Mikel und ich nach Hamburg fahren anscheinend gefiel es ihm nicht warum wusste ich nicht
ich mag ihn ziemlich vielleicht mehr als mögen aber er ist mein Bester Freund....
Als Mikel und ich das Telefonart beendeten setzte ich mich an den Pc was ich schon lange nicht tat
Ich loggte mich in Msn ein und sah Tom online ich sprach ihn natürlich an: (**=Layla / ++=Tom)
**Hi Tom
++Hi Layla
**wie gehts?
++gut selbst?
**ahja ganz gut was machst du so
++nichts besonderes du?
**naja auch nichts besonderes ich geh gleich vielleicht bisschen raus brauch frische luft
++wohin den?
**mal kurz zum Spielplatz gammeln mir ist soooo Langweilig
++achso
Von Bill: Hallo
**Hi Bill
++Der ist gerade in mein Zimmer gekommen um mich was zu fragen nd hat gesehen das wir chatten er fragt auch warum bei dir die ganze zeit telefon besetzt war
**hehe.... ich hab mit Mikel telefoniert wegen morgen
++der nervt hier chatte mit ihm
**ok gib mal her
++Hallo Layla
**hast du gerade versucht bei mir anzurufen?
++hm..ja war aber die ganze zeit besetzt
**naja hab mit Mikel geredet wegen morgen
++aha
**hm naja ist Tom nich neben dir?
++Der telefoniert gerade mit Verena wieso den??
**Nur so naja gibt ja nicht vieles zu sprechen
Von Bill keine Antwort mehr
**Ok ich geh dan bye bye
und loggte mich schnell aus ohne das ich Bill eine Chance gab mir zu antworten.
Ich schaltete den Pc aus und griff meinen Schlüssel
meine Mutter war nicht Zuhause sie ist auf Geschäftreise
also ging ich runter und zog mir meine Jacke an und Schuhe schloss die Tür hinter mir und ging die Strasse entlang zum Spielplatz
dort ging ich früher immer hin mt meinen Eltern als ich klein war bevor sie geschieden waren und den Kontakt zu einnander abgebrochen haben

Fortetzung Kapitel 15



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung